3 years ago

E-Zigaretten und Tabakerhitzer: repräsentative Daten zu Konsumverhalten und assoziierten Faktoren in der deutschen Bevölkerung (die DEBRA-Studie)

Daniel Kotz, Sabrina Kastaun

Zusammenfassung

Hintergrund

E-Zigaretten und Tabakerhitzer sind neue Produkte, die alternativ oder komplementär zum herkömmlichen Tabakrauchen verwendet werden.

Ziel der Arbeit

Aktuelle Daten der Deutschen Befragung zum Rauchverhalten (DEBRA-Studie) zur Nutzung von E‑Zigaretten und Tabakerhitzern sollen in Abhängigkeit von Tabakrauchstatus und sozioökonomischen Merkmalen ausgewertet werden. Gründe für die E‑Zigarettennutzung und die Risikoeinschätzung von Tabakerhitzern sollen dargestellt werden.

Material und Methoden

DEBRA ist eine fortlaufende, repräsentative, persönlich-mündliche Haushaltsbefragung von Personen über 14 Jahren. In der vorliegenden Arbeit wurden Daten der ersten neun Befragungswellen analysiert (Juni/Juli 2016 bis Oktober/November 2017; n = 18.415).

Ergebnisse

Im Beobachtungszeitraum konsumierten 1,9 % (95 %-Konfidenzintervall (KI) = 1,7–2,2 %) der Bevölkerung E‑Zigaretten (2,8 % der 14- bis 17-Jährigen). 74,5 % (95 %-KI = 69,4–79,2 %) der aktuellen E‑Zigarettennutzer rauchten gleichzeitig Tabak. Drei Viertel der Jugendlichen nutzten E‑Zigaretten überwiegend „aus Spaß“, Erwachsene eher aus Gründen, die mit dem Tabakrauchen zusammenhängen (u. a. weniger schädlich, Rauchstoppmethode). 0,3 % (95 %-KI = 0,09–0,64 %) der aktuellen Tabakraucher und neuen Ex-Tabakraucher (<12 Monate rauchfrei) nutzten aktuell Tabakerhitzer, und 6,0 % (95 % KI = 5,0–7,2 %) waren Jemals-Nutzer. Die Nutzung von Tabakerhitzern stieg mit zunehmender Bildung und zunehmendem Einkommen. Die Mehrheit schätzte Tabakerhitzer als etwas (41,0 %, n = 25) oder viel weniger schädlich (14,8 %, n = 9) ein. 37,7 % (n = 23) hielten sie für genauso schädlich wie Tabakzigaretten.

Diskussion

E-Zigaretten werden in Deutschland überwiegend zusätzlich zu Tabak(zigaretten) konsumiert. Unter aktuellen Tabakrauchern und neuen Ex-Tabakrauchern ist der Gebrauch von Tabakerhitzern noch sehr niedrig, aber relativ häufiger bei Personen mit besserer Bildung und höherem Einkommen zu finden. Ein kontinuierliches Monitoring von Konsummustern bei diesen Produkten in der Gesamtbevölkerung und in relevanten Subgruppen bleibt notwendig.

Publisher URL: https://link.springer.com/article/10.1007/s00103-018-2827-7

DOI: 10.1007/s00103-018-2827-7

You might also like
Discover & Discuss Important Research

Keeping up-to-date with research can feel impossible, with papers being published faster than you'll ever be able to read them. That's where Researcher comes in: we're simplifying discovery and making important discussions happen. With over 19,000 sources, including peer-reviewed journals, preprints, blogs, universities, podcasts and Live events across 10 research areas, you'll never miss what's important to you. It's like social media, but better. Oh, and we should mention - it's free.

  • Download from Google Play
  • Download from App Store
  • Download from AppInChina

Researcher displays publicly available abstracts and doesn’t host any full article content. If the content is open access, we will direct clicks from the abstracts to the publisher website and display the PDF copy on our platform. Clicks to view the full text will be directed to the publisher website, where only users with subscriptions or access through their institution are able to view the full article.