3 years ago

Nichtinvasive Phänotypisierung von Nierentumoren – aktueller Stand

Hubert Stefan Bickel

Zusammenfassung

Hintergrund

Solide Nierentumoren stellen wegen ihrer teils überlappenden bildgebenden Charakteristika eine diagnostische Herausforderung dar. Für personalisierte Therapien ist außerdem eine genaue Subtypisierung dieser Tumoren nötig, welche zur Reduktion von Komplikationen idealerweise nichtinvasiv durchgeführt werden sollte.

Ziel

Ziel der Arbeit war es, einen Überblick über den aktuellen Stand und neue Entwicklungen in der nichtinvasiven radiologischen Phänotypisierung der häufigsten adulten soliden Nierentumoren zu schaffen.

Ergebnis

Mithilfe multimodaler und multiparametrischer Bildgebung können viele Typen benigner und maligner Nierentumoren bereits jetzt nichtinvasiv unterschieden werden. Für Problemfälle ebenso wie für die genauere Charakterisierung von Nierentumoren (Tumorgrad, genetische Faktoren) gibt es vielversprechende Ansätze mittels neuerer oder in diesem Bereich noch wenig erforschter Techniken wie der Texturanalyse, computergestützte „deep feature classifications“, Jodquantifizierung oder MR-Spektroskopie.

Open access
You might also like
Discover & Discuss Important Research

Keeping up-to-date with research can feel impossible, with papers being published faster than you'll ever be able to read them. That's where Researcher comes in: we're simplifying discovery and making important discussions happen. With over 19,000 sources, including peer-reviewed journals, preprints, blogs, universities, podcasts and Live events across 10 research areas, you'll never miss what's important to you. It's like social media, but better. Oh, and we should mention - it's free.

  • Download from Google Play
  • Download from App Store
  • Download from AppInChina

Researcher displays publicly available abstracts and doesn’t host any full article content. If the content is open access, we will direct clicks from the abstracts to the publisher website and display the PDF copy on our platform. Clicks to view the full text will be directed to the publisher website, where only users with subscriptions or access through their institution are able to view the full article.